Your Name. bald regulär im Kino

Der extrem erfolgreiche Film Kimi no na wa., oder auch Your Name. legte auch in Deutschland einen sehr guten Kinostart hin. Wenig verwunderlich das es nicht nur bei den ursprünglich zwei geplanten Vorstellungen bleibt und Zusatzvorstellungen angekündigt wurden. Nun bekommt der Film allerdings laut “Blickpunkt: Film” einen regulären Platz in den Kinos. Auch die Einspielergebnisse von aktuell rund 800.000€ können sich sehen lassen.

Meine Meinung: Zeit wirds!

Darum geht es in dem Film:

Die Geschichte dreht sich um Mitsuha und Taki. Mitsuha lebt mit ihrer kleinen Schwester bei ihrer Großmutter in einer kleinen, ländlichen Stadt, die von Bergen umgeben ist. Sie ist ein sehr ehrliches Mädchen, aber sie findet weder Gefallen an den Bräuchen des Familienschreins, noch an dem Wahlkampf, an dem ihr Vater teilnimmt. Stattdessen beklagt sie sich über die ländliche Lebensweise und sehnt sich nach einem Leben in Tokyo. Taki dagegen lebt in Tokyo, verbringt viel Zeit mit seinen Freunden und arbeitet nebenbei in einem italienischen Restaurant. Außerdem interessiert er sich sehr für Architektur und bildende Kunst. Eines Tages jedoch hat Mitsuha einen Traum, in dem sie sich als Junge wiederfindet. Taki hat genau denselben Traum, findet sich aber als Mädchen in einer Stadt in den Bergen wieder, wo er noch nie zuvor war. Was ist das Geheimnis ihrer Träume und ihrer persönlichen Erfahrungen?

Quelle: anisearch

Kommentar verfassen

Powered by WordPress.com. von Anders Noren.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: