KAZÉ lizenziert Mirai Nikki

Der Mirai Nikki Anime kommt endlich nach Deutschland. Der Publisher KAZÉ wird hierzulande für die Lokalisierung sorgen und die 26 Folgen vorraussichtlich ab Herbst auf 4 Volumes veröffentlichen. Bei einer Serie wie dieser war es nur eine Frgae der zeit bis sich ein Publisher die Serie schnappt. Der Manga wurde bereits von Egmont komplett veröffentlicht.

Darum geht es in der Serie:

Yukiteru ist eigentlich ein eher unauffälliger Junge, der nicht viele Freunde hat. Dafür schreibt er gewissenhaft in sein Handytagebuch und unterhält sich mit seinem imaginären Freund Deus Ex Machina. Dieser entpuppt sich als gar nicht so imaginär wie gedacht, sondern als Gott von Raum und Zeit. Er manipuliert das Handy von Yukiteru so, dass sich in seinem Tagebuch nun auch zukünftige Ereignisse befinden. Doch Yukiteru ist nicht allein – es gibt noch elf weitere Personen mit so einem „Zukunftstagebuch“, die sich in einem Battle Royale gegenseitig ausschalten müssen. Denn der Überlebende wird der Nachfolger von Deus Ex Machina …

Quelle: KAZÉ-Newsletter

Kommentar verfassen

Powered by WordPress.com. von Anders Noren.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: