AniMoon bringt School Days nach Deutschland

Der Publisher AniMoon bringt laut eigener Aussage eine “legendäre” Serie zu uns. Dabei handelt es sich um die 2007 erschienene Serie School Days. Ab wann die Serie erscheinen soll wurde noch nicht angekündigt, was vermutlisch auch mit der aktuellen Situation zusammenhängt. Sobald sich die Lage etwas beruhigt wird es dazu bestimmt noch Infos geben.

Darujm geht es:

„School Days“ basiert auf dem gleichnamigen Eroge. Makoto Itou macht auf seinem Weg zur Schule im Zug mit seinem Mobiltelefon ein Foto einer Mitschülerin, in die er sich verliebt hat. Das eher schüchtern wirkende Mädchen heißt Kotonoha Katsura und geht in seine Parallelklasse.

In der Schule angekommen, wird seine Mitschülerin Sekai Saionji durch die neue Sitzordnung zu seiner Banknachbarin und wie der Zufall es will, entdeckt sie das Bild von Kotonoha auf seinem Mobiltelefon, denn dieser hat es prompt als Hintergrund gesetzt … Daraufhin beschließt Sekai, die beiden zu verkuppeln. Doch kaum gelingt es ihr, dass Makoto und Kotonoha sich zu einem Date verabreden, erkennt sie, dass sie sich ihrerseits in Makoto verliebt hat …

Quelle: Anisearch

Kommentar verfassen

Powered by WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: